Wien Museum


Exhibition Design

in Kooperation mit: Robert Rüf
Type Design: Igor Labudovic
Fotos: Klaus Pichler

O. R. Schatz & Carry Hauser. Im Zeitalter der Extreme


Mit Otto Rudolf Schatz (1900–1961) und Carry Hauser (1895–1985) sind zwei bedeutende österreichische Maler zu entdecken, die lange im Schatten von berühmten Zeitgenossen wie Schiele und Kokoschka standen. Vorrangig im Bereich der Grafik tätig, wurden sie international wenig ausgestellt. Kriege, Exil und politische Systemwechsel prägten ihre Biografien. Die einzige Konstante bildet der permanente Neuanfang. Die Ausstellung zeigt unter anderem Raritäten aus Privatbesitz wie die eigenhändig gefertigten Künstlerbücher und bislang unbekannte Entwürfe zur Kunst am Bau. Die Ausstellung wurde kuratiert von Ralph Gleis.
Holzschnitt-Typografie von O. R. Schatz in „Die neue Stadt“, 1927


digitale Interpretation



AWARDS

Die Schönsten Deutschen Bücher, Shortlist – 2022
Die Schönsten Deutschen Bücher, Shortlist – 2019
DAM Architectural Book Award – 2018
Staatspreis Schönste Bücher Österreichs – 2016
Schönste Bücher Österreichs – 2015
European Design Award Silver – 2015
Die Schönsten Deutschen Bücher, Shortlist – 2015
Joseph Binder Award, Auszeichnung – 2014
Photo Books Winner of the PDN Photo Annual – 2014
Out Of Box Award, nominated – 2014
Schönste Bücher Österreichs – 2013
Photo Books Winner of the PDN Photo Annual – 2013
Deutscher Fotobuchpreis, nominiert – 2013
Staatspreis Schönste Bücher Österreichs – 2012
European Design Award Silver – 2010
red dot design award – 2010
Kulturplakatpreis der Stadt Wien – 2010
red dot design award – 2009
Staatspreis Schönste Bücher Österreichs – 2008