Staatliche Kunstsammlungen Dresden


Campaign Design
Exhibition Design

in Kooperation mit
David Löwe 
2019

Move little hands … „Move!“
Die tschechischen Surrealisten Jan & Eva Švankmajer


Lebensgroße Marionetten, Graphiken und Collagen, fantastische Mischwesen, Keramiken, surrealistische Gemälde, Präparate, obskure Fetische und Reliquien, Filmkabinette und Bühnen – der Kosmos der tschechischen Surrealisten Jan und Eva Švankmajer scheint unerschöpflich. Jan Švankmajer (*1934) gilt als der Altmeister des tschechischen Animationsfilms. Mit seiner entwickelten Stop-Motion-Technik war er eine wichtige Inspirationsquelle für Regisseure wie Tim Burton und Terry Gilliam. (SKD)

Als Gestaltungsprinzip für die Ausstellungsmedien dient eine Collage aus Text und Bild. Die surreale Formensprache der Švankmajers setzt sich fort in den beiden Schriftarten „BC Baseliner“ und „Tyfa Antikva“. Die Ausstellung wurde kuratiert von Jiří Fajt, Marion Ackermann und Annegret Klinker.


Kinospot

AWARDS

Die Schönsten Deutschen Bücher, Shortlist – 2022
Die Schönsten Deutschen Bücher, Shortlist – 2019
DAM Architectural Book Award – 2018
Staatspreis Schönste Bücher Österreichs – 2016
Schönste Bücher Österreichs – 2015
European Design Award Silver – 2015
Die Schönsten Deutschen Bücher, Shortlist – 2015
Joseph Binder Award, Auszeichnung – 2014
Photo Books Winner of the PDN Photo Annual – 2014
Out Of Box Award, nominated – 2014
Schönste Bücher Österreichs – 2013
Photo Books Winner of the PDN Photo Annual – 2013
Deutscher Fotobuchpreis, nominiert – 2013
Staatspreis Schönste Bücher Österreichs – 2012
European Design Award Silver – 2010
red dot design award – 2010
Kulturplakatpreis der Stadt Wien – 2010
red dot design award – 2009
Staatspreis Schönste Bücher Österreichs – 2008